Freitag, 27. Oktober 2017

Langes Wochenende in Deutschland

Der 01.11. ist bekanntlich ein Feiertag. An diesem Tag wird "Allerheiligen" gefeiert. Dieses Jahr, 2017, kommt noch ein Tag dazu und beschert uns dann ein sehr langes Wochenende. Der 01.11. ist ein Mittwoch. Dies alleine ist ein ungünstiger Tag für einen Feiertag. Nämlich mitten in der Woche.


Dieses Jahr kommt aber auch der 31.10. dazu. Der Reformationstag. Dieser Tag ist seit der Wiedervereiniung von der BRD und der DDR ein gesetzlicher Feiertag. Jedoch nur in den Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen.

Dieses Jahr ist es anders. An diesem Tag ist es 500 Jahre her, dass dieser Tag eingeführt wurde. Daher gilt dieser Tag in diesem Jahr ebenfalls als Feiertag. Und zwar bundesweit.

Somit haben wir in diesem Jahr 2 Feiertage in ganz Deutschland hintereinander. Den 31.10. und den 01.11.




Viele werden somit den Montag den 30.10. Als Brückentag frei nehmen. Damit hat man ein sehr langes Wochenende. Also von Samstag bis Mittwoch.

Wenn man schlau ist nimmt man auch noch den Donnerstag und Freitag Urlaub, und man hat somit bei einer kompletten Woche nur 3 Urlaubstage verbraucht.

Was ist Allerheiligen?

Dieser Tag ist ein christliches Fest. An Allerheiligen wird den Heiligen Ehre zuteil und ihnen gedacht.

Was ist der Reformationstag?

Am Reformationstag wird der Reformation gedacht der evangelischen Christen in Deutschland und Österreich. Hier feiert man die Reformation der Kirche durch Martin Luther.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen