Yvonne de Bark

Yvonne de Bark widme ich hier eine separate Seite, weil mit ihr für mich alles anfing, was ich heute mache. Das kann man so sagen. Sicher gab es vor Yvonne ein Leben bei mir. Aber das, was man heute bei mir sieht, begann im Grunde durch sie.

Wie man HIER nachlesen kann, bin ich durch sie eigentlich aktiver geworden auf Facebook. Denn früher konnte ich mit der Seite nicht so viel anfangen. Das werden viele kennen. :-)

Yvonne de Bark hat sich durch einige Aktivitäten ausgezeichnet. Begonnen hat sie als Schauspielerin. Sie war in vielen verschiedenen TV Produktionen zu sehen. Wo sie mir damals aufgefallen ist, war in der täglichen Serie "Unter uns". Sie spielte dort die "Ärztin Dr. Pia Lassner". In der Serie ging sie dann irgendwann weg. Aber ihr Filmsohn "Tobias Lassner" ist ja heute noch dabei und spielt inzwischen einen Rechtsanwalt, zu dem sich die Rolle entwickelt hat.


Yvonne de Bark war mal wieder für einen Kurzauftritt von wenigen Tagen in der Serie zu sehen. Aber dann war sie wieder weg. Laut Rolle ist sie nach München gezogen und für "Ärzte ohne Grenzen" in Afrika unterwegs. Zudem hat sie ein "Kind" bekommen von der Figur "Rolf", der inzwischen gestorben ist in der Rolle und somit sicher nicht mehr mitmachen wird.

Sie wird meist mit dieser Rolle in Verbindung gebracht. Doch sie war auch in vielen anderen Produktionen zu sehen, so zum Beispiel in der Serie "Ein Fall für 2".




Abgesehen von der Schauspielerei begann sie vor einigen Jahren Bücher zu schreiben. Sie hat inzwischen schon einige Bücher veröffentlicht. Ein Buch hat dann sozusagen ihre 3. Karriere "verursacht". Sie hat ein Buch über die Körpersprache geschrieben. Damit kannte sie sich als gelernte Schauspielerin schon sehr gut. Aber sie hat sich weitergebildet in dem Bereich. Heute gilt sie als Expertin für Körpersprache und gibt Seminare. Auch Fernsehauftritte folgten.

Man kann also nicht sagen, Yvonne legt sich auf die faule Haut. Denn bei all dem macht sie auch noch jährlich mit beim "RTL Spendenmarathon" um für Kinder spenden  zu sammeln. Auch sonst ist sie sportlich recht aktiv. So spielt sie auch Golf und hatte dort schon zum Beispiel den ehemaligen Boxer Sven Ottke an ihrer Seite.

Sie ist also an vielen Stellen aktiv. Mit ihr und ihr wird es nie langweilig.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen